Meny
Logga in

Atwood, Margaret

Geboren:
18. November 1939
Foto: Ola Erikson / Forflex

Die kanadische Schriftstellerin ist in Ottawa geboren und aufgewachsen. Einen Grossteil ihrer Jugend verbrachte sie in der Wildnis im französischsprachigen Quebec, wo ihr Vater sich mit der Erforschung von Insekten befasste und ihre Mutter Ärztin war. Im Alter von sechs Jahren begann sie zu schreiben; mit 16 wusste sie, dass sie Schriftstellerin werden wollte. Atwood nahm 1957 ein Studium an der Universität von Toronto auf, wo sie den Literaturkritiker Northrop Frye kennen lernte, dessen von Jung inspirierte Theorie des ”Myth Critism” ihr literarisches Schaffen nachhaltig beeinflussen sollte. Nach dem Abschluss des Studiums an der Harvard University in Massachusetts arbeitete Atwood als Universitätslehrerin an verschiedenen Universitäten Kanadas, bevor sie sich in den 1970er Jahren in Toronto niederliess. Dort lebte sie gemeinsam mit dem kanadischen Schriftsteller Graeme Gibson (1934-2019). Sie waren beide politisch an der Grünen Partei Kanadas (GPC) beteiligt.

Det här är en förkortad version av artikeln om Margaret Atwood. Läs mer och få tillgång till alla funktioner genom att logga in eller starta abonnemang.

Visa hela artikeln

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang