Meny
Inloggning /

Bremer, Fredrika

Land/Region:
Schweden, Finnland
Geboren:
17. August 1801
Gestorben:
31. Dezember 1865
Porträt von Johan Gustav Sandberg
Fredrika Bremer wurde 1801 in Åbo, Finnland, geboren. Als Schriftstellerin hatte sie grosse Bedeutung für die Frauenbewegung. Bremer stammte aus reichem bürgerlichem Hause. Die Familie zog 1804 nach Stockholm, ein Jahr später liess sie sich auf Schloss Årsta in Österhaninge nieder. Bremer wurde entsprechend den Gepflogenheiten ihrer Zeit erzogen, um einen passenden Ehemann zu finden. Sie erlernte mehrere Sprachen und wurde in Geschichte und Geografie unterrichtet. Auch Malerei, Musik und Tanz gehörten zu dem, was eine Frau in dieser gesellschaftlichen Stellung beherrschen sollte. Mit der Malerei beschäftigte sie sich auch später weiter.

Det här är en förkortad version av artikeln om Fredrika Bremer. Läs mer och få tillgång till alla funktioner genom att använda ditt bibliotekskort, logga in eller starta abonnemang.

Visa hela artikeln

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang