Meny
Inloggning /

Camus, Albert

Land/Region:
Frankreich, Algerien
Geboren:
7. November 1913
Gestorben:
4. Januar 1960
Porträttbild av Albert Camus Foto: Henri Cartier-Bresson (1947)
Französischer Schriftsteller, geboren in Algerien von französischen Eltern. Er wurde von der Mutter grossgezogen, der Vater war frühzeitig ums Leben gekommen. Die Mutter war Analphabetin und ernährte sich und den Sohn mit Arbeiten als Putzfrau in Belcort, dem Kleine-Leute-Viertel von Algier. Trotz der schwierigen Lebensverhältnisse und seiner anfälligen Gesundheit hatte der junge Camus die Möglichkeit, ein Gymnasium zu besuchen und anschliessend zu studieren, nachdem seine Begabung von einigen seiner Lehrer erkannt worden war. Camus studierte Philosophie und klassische Literatur an der Universität in Algier. Auf Grund seiner Tuberkoloseerkrankung durfte er jedoch keine Lehrtätigkeit ausüben. Stattdessen beschäftigte er sich mit journalistischen Arbeiten, mit Theater und Politik. Gemeinsam mit einer Gruppe Linksradikaler gründete er das Théâtre du Travail. Zwei Jahre lang, 1937-39, war er Mitglied der Kommunistischen Partei.

Det här är en förkortad version av artikeln om Albert Camus. Läs mer och få tillgång till alla funktioner genom att använda ditt bibliotekskort, logga in eller starta abonnemang.

Visa hela artikeln

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang