Meny
Logga in

Cela, Camilo José

Geboren:
11. Mai 1916
Gestorben:
17. Januar 2002
Foto: © Nobel-Stiftung

Spanischer Schriftsteller, geboren in El Padrón, einem kleinen Dorf in der Provinz La Coruña im Nordwesten Spaniens. Der Vater Camilo arbeitete als Geografielehrer, Zollbeamter und Schriftsteller. Die Mutter Camila ist in Spanien geboren, hatte aber englische Eltern. Der Schriftsteller hat einen Sohn, der ebenfalls den Namen Camilo José trägt. Der Sohn ist Universitätsprofessor und hat eine Biografie über seinen Vater geschrieben. Cela studierte 1933-36 und 1939-43 Philosophie, Medizin und Jura an der Universität in Madrid, legte jedoch kein Examen ab. 1936 war er Student und ein bedürftiger, kranker Poet – er hatte wenige Jahre zuvor in einem Sanatorium für Lungentuberkulosekranke gelegen. 1936 brach der Spanische Bürgerkrieg aus, als die Nationalisten einen Putsch gegen die vom Volk gewählte republikanische Regierung begannen. An der Spitze stand Francisco Franco mit der stark rechtsgerichteten Falangpartei als Basis. Der junge Cela meldete sich zur Armee der Nationalisten, wurde schwer verwundet und lag lange im Krankenhaus. Nach dem Sieg Francos 1939, der eine harte Diktatur mit sich führte, schloss sich Cela jedoch bald der Opposition an. Zu dieser Zeit beendete er seine erste Gedichtsammlung "Pisando la dudosa luz del día: poemas de una adolescencia cruel", welche erst 1945 publiziert wurde. Cela übte verschiedene Tätigkeiten aus, er war Stierkämpfer, Beamter, Maler, Schauspieler und Redakteur für eine pharmakologische Zeitschrift sowie für ein religiöses Magazin. 1954 ging er nach Mallorca, wo er von 1956 bis 1979 die angesehene Literaturzeitschrift "Papeles de Son Armadans" herausgab, in welcher viele seiner eigenen Texte publiziert wurden. Diese Zeitschrift war ein wichtiges Forum für junge Schriftsteller, die in Opposition zu Franco standen.

Det här är en förkortad version av artikeln om Camilo José Cela. Läs mer och få tillgång till alla funktioner genom att logga in eller starta abonnemang.

Visa hela artikeln

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang