Meny
Inloggning /

Guillou, Jan

Land/Region:
Schweden
Geboren:
17. Januar 1944
Weitere Bilder Foto: Ola Erikson / Forflex (2014) Foto: Björn Gustafsson / Forflex (2003)
Schwedischer Schriftsteller und Journalist, geboren in Södertälje und aufgewachsen in Saltsjöbaden. Jan Guillou, der französische Vorfahren hat (der Grossvater väterlicherseits war Frankreichs Botschafter in Helsinki), brach sein Jurastudium ab, um statt dessen auf eine Karriere als Journalist zu setzen und machte sich frühzeitig einen Namen mit seinen engagierten und politisch radikalen Reportagen. Guillou hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass er linkspolitisch orientiert war. Er gehörte 1971 zu den Gründern der Zeitschrift FIB/Kulturfront und gehörte zu denen, die 1973 die sog. IB-Affäre aufdeckten. IB war ein bis dahin geheimer schwedischer Nachrichtendienst. Die Veröffentlichung führte zur Anklage und Guillou wurde wegen Spionage zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt.

Det här är en förkortad version av artikeln om Jan Guillou. Läs mer och få tillgång till alla funktioner genom att använda ditt bibliotekskort, logga in eller starta abonnemang.

Visa hela artikeln

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang