Meny
Inloggning /

Thorup, Kirsten

Land/Region:
Dänemark
Geboren:
9. Februar 1942
Porträttbild av Kirsten Thorup Foto: © Jo Selsing
Die dänische Schriftstellerin Kirsten Christensen ist in Gelsted auf der Insel Fünen geboren und aufgewachsen. Der Vater war Kioskbesitzer. Die Mutter hiess Jenny (geborene Jörgensen). Kirsten wuchs mit älteren Brüdern auf und legte 1961 in Frederica die Reifeprüfung ab. Ein Jahr lang arbeitete sie als Au pair in England und studierte in Cambridge, dann zog sie nach Kopenhagen. Während ihrer Zeit in England schrieb sie fleissig Briefe und entdeckte so ihre Freude am Schreiben. 1963 heiratete sie den Theaterchef Ib Thorup, die gemeinsame Tochter Aja wurde einige Jahre später geboren. Thorup hatte danach verschiedene Arbeiten, u. a. beim Patentamt und als Büroangestellte. Gleichzeitig begann sie Englisch und Literaturgeschichte an der Kopenhagener Universität zu studieren, ohne jedoch das Studium abzuschliessen. Stattdessen diente es als Ausgangspunkt für ihre schriftstellerischen Ambitionen. Seit 1970 verdient Thorup mit ihrem literarischen Schaffen ihren Lebensunterhalt. 1974 wurde ihre Ehe geschieden, Ib Thorup starb 1990 an Aids. In den Jahren 1970 - 1980 schrieb Kirsten Thorup für das dänische Fernsehtheater. 1995 - 1998 war sie Vorstandsmitglied des dänischen PEN-Klubs. Sie ist als eine politisch engagierte Schriftstellerin bekannt, die sich an den gesellschaftlichen Debatten beteiligt.

Det här är en förkortad version av artikeln om Kirsten Thorup. Läs mer och få tillgång till alla funktioner genom att använda ditt bibliotekskort, logga in eller starta abonnemang.

Visa hela artikeln

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang

Denna funktion kräver ett abonnemang